Alphornist Adolf Zobrist
Alphornist Adolf Zobrist
Alphornist Adolf Zobrist
UTB
UTB

PRESSE 

Die Alphörner des Greenfield Festivals
7. Juni 2017
Die Tradition geht weiter und wird immer beliebter. Die Alphorngruppe Jungfrau eröffnet auf der Jungfrau Stage das Festival mit urchigen und traditionellen Klängen. Die "Spezialformation" begeistert mit unterschiedlich gestimmten Alphörnern und Büchel. Ein besonderes Erlebnis ist die "Alphorn-Büchel-Version" der Hymne Numb von Linkin Park.
mehr»


Der Alphornist bei der Musikwelle
30. August 2017 im Livestudio am Unspunnenfest
Sämi Studer begrüsst den Alphornisten in seiner Abendsendung "Firabigmusig" zum Gespräch auf der Höhenmatte.
mehr »


Alphornklänge am Greenfield Festival
8. Juni 2017
Auch dieses Jahr wird die Tradition weitergeführt. Die Alphorngruppe Jungfrau ist wieder als "Opener"
auf der Jungfrau Stage dabei. Die vielen Besucher starten bei heissen Temperaturen ins Festival.
mehr »


Vesperkonzert in der Kirche Habkern
18. September 2016
Zum Abschluss des 350 Jahre Jubiläum der Kirche Habkern begeisterte das - für dieses Konzert
erstmals zusammengestellte - Ensemble mit speziellen Klängen und Musik aus 5 Jahrhunderten.
mehr »


Bernatone Alphorntreffen Interlaken - Jungfrau
3. - 4. September 2016
Auch die 2. Ausgabe des Alphorntreffens in der wunderschönen Jungfrauregion war ein voller Erfolg.
mehr »


Headbangen zu Alphornklängen
9. Juni 2016 Interlaken
Am Donnerstag hat traditionell die Alphorngruppe Jungfrau die gleichnamige Hauptbühne eingeweiht – und die Metalfans gingen ebenso traditionell ab.
mehr »


Interview im BrienzInfo

März 2016
«Ich bin ein musikalischer  Grenzgänger.»
Dirigent, dazu vielseitiger und experimenteller Instrumentalist: Das Ausloten von Grenzen der Blasmusik und das Spielen verschiedenster Instrumenten prägen das Leben von Adolf Zobrist.
mehr »


Musik ohne Grenzen

20. Mai 2015
Unter dem Motto «Wältschi Röschti (ohne Graben) und Gospel-Jutz Musik» kam es in der Michaelskirche
zu einem abwechslungsreichen Programm vor begeistertem Publikum.
mehr »


Grenzenlose Volksmusik

17. März 2014
Russische Gesangskultur traf auf Schweizer Volksmusik in der Michaelskirche Meiringen
Solojodler Sämi Zumbrunn, ein Akkordeonist, ein Schwyzerörgeli-Spieler, ein Bassist und Alphorn- und Büchelbläser Adolf Zobrist, gemeinsam mit dem weltbekannten Rozhdestvo-Chor.
mehr »


Geist des Alphorns und Kraft der italienischen Oper

03. Dezember 2013
Winterkonzert der Musikgesellschaft Interlaken und der Stadtmusik Unterseen
Mit einem abwechslungsreichen Programm, gespielt auf hohem Niveau, beeindruckten die Musikgesellschaft Interlaken und die Stadtmusik Unterseen in der Kirche Unterseen die Freunde gepflegter Blasmusik. Einer der Höhepunkte war der brillante Soloauftritt des Brienzer Alphornisten Adolf Zobrist.
mehr »


Passende Musik für die imposante und wilde Berglandschaft

13. August 2013
Im Einklang mit der Naturkulisse
Die Kulturkommission Grindelwald lud gemeinsam mit Grindelwald Tourismus in die Dorfkirche ein und bot Einheimischen und Gästen Schweizer Brauchtum auf höchstem Niveau.
mehr »


Die lange Nacht zwischen Wurzeln und Aufbruch

07. November 2011
Vielfältige Kultur rund um das Rothornbahn-Depot
Den Nerv der Kunstnacht traf vor allen Alphorn.next. Ein Alpengruss, gespielt von den Brüdern Adolf und Daniel Zobrist mit Alphorn und Digeridoo auf einem betonierten Lagerpodest unter Lüftungsrohren und über der High-Tech-Spielwiese von DJ bushstyle.com. Begleitet von Luke Huggler am Schlagzeug knapp unter dem Depotdach.
mehr »


Alphorn und Denkanstoss

02. Juni 2011
400 Holzräder drehen zwischen den Steinen
Gewissermassen den Takt für die Rädchen gaben an der entspannten Vernissage die Brüder Daniel und Adolf Zobrist mit dem Alphorn und dem Didgeridoo und Luke Huggler am Schlagzeug an.
mehr »


Gelungener musikalischer Coupe Dänemark

25. April 2010
Jubiläumskonzert der Musikgesellschaft Brienzwiler
Vor praktisch ausverkauftem Saal feierte der Verein das Jubiläum mit der Uraufführung des Stückes "Lobe zue Lobe!"
(Fantasie für Alphorn und Blasorchester) des Komponisten Emil Wallimann, gespielt von Adolf Zobrist auf dem Alphorn.
mehr »


Das Alphorn für Glaube, Hoffnung und Liebe

14. Dezember 2008
Weihnachtskonzert mit dem Chor Oberer Brienzersee
Der Chor Oberer Brienzersee hat in den Kirchen Ringgenberg und Brienz ein Weihnachtskonzert gegeben. Mit Chorliedern aus unterschiedlichen Zeiten, zum Teil a cappella und zum Teil mit Orgelbegleitung. Und mit einem ungewöhnlichen Solisten: Adolf Zobrist sorgte mit Pastoralen für die Hirtentöne.
mehr »


Orgel und Alphorn tanzen

22. Januar 2007
Polka Duo für die Lebensfreude in der Kirche Brienz

Die Kirchgemeinde Brienz lud am Sonntag zu «Wort und Musik» ein. Das Duo, das den Musikteil bestritt, war ziemlich aussergewöhnlich: Adolf Zobrist (Alphorn) und Matteo Pastorello (Orgel). Die Musik passte gut zum Thema «Lebensrhythmus», das Pfarrer Matthias Steege gewählt hatte.
mehr »

 

 

TOP THEMEN

Nächster Auftritt
Bern. Kant. Jodlerfest, Wangen an der Aare, 15. - 17. Juni 2018
weitere Auftritte » 


Alphornfestival Nendaz 2017
Bei seiner 2. Teilnahme belegt Adolf Zobrist in der Kategorie "Hors Classe" den 3. Rang und sichert sich im sehr spannenden Finale den hervorragenden 2. Platz
Bericht Jungfrauzeitung »


Alphornfestival Nendaz 2016
Adolf Zobrist belegt in der Kategorie "Solo" den 1. Rang und gewinnt am Sonntag den hochstehenden Final
mehr Infos »
Bericht Jungfrauzeitung »


Interview im BrienzInfo
«Ich bin ein musikalischer Grenzgänger.»
mehr »